Du hast ganz viele Früchte zu Hause? Dann mach sie haltbar und entdecke dabei dein Lieblingsgetränk von früher wieder: Sirup!

Zeitbedarf

Vorbereitung: 20 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Anzahl Personen: 1–5



Du hast ganz viele Früchte zu Hause? Dann mach sie haltbar und entdecke dabei dein Lieblingsgetränk von früher wieder: Sirup!

Zutaten

1 kg Früchte
500 g Zucker
1 L Wasser
Optional Zitronensaft

Zubereitung

Das Lieblingsgetränk der Kinder kann auch im Erwachsenenalter hervorragend schmecken. Vor allem, wenn der Sirup selbst gemacht ist. Fruchtsirup lässt sich aus allen gängigen Früchten herstellen, die man entsaften kann. Hier ein paar Tipps, wie es besonders einfach geht:

Achte auf höchste Sauberkeit in der Küche und verwende sterilisierte Flaschen für deinen Sirup. Auf 1 Kilo Früchte kommen 500 Gramm Zucker und 1 Liter Wasser. Je nach Geschmack kannst du noch den frischen Saft von Zitronen oder Orangen hinzugeben.

Glasflaschen mit Bügelverschluss, einen Geleesack und einen Trichter vorbereiten.
Früchte gut waschen.
Bei der Verwendung von Beeren, diese pürieren.
Obst mit fester Konsistenz vom Gehäuse oder von den Kernen befreien und kleinschneiden. Dann in etwas Wasser weich kochen und pürieren.
Das pürierte Obst in 1 Liter Wasser zusammen mit dem Zucker etwa 30 Minuten köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren.
Optional: Für eine feine Geschmacksnote den frischen Saft von Zitronen oder Orangen hinzugeben.
Zum Schluss alles durch den Geleesack oder ein Sieb mit Baumwolltuch filtern und mithilfe eines Trichters in Flaschen abfüllen.

Und schon kannst du leckersten selbst gemachten Sirup geniessen. Dieser hält mindestens ein halbes Jahr. Geöffnet sollte er im Kühlschrank aufbewahrt und bald getrunken werden.

Zurück zur Übersicht